Stanz- und Umformtechnik made in Hövelhof

Eloxieren

Eloxal Verfahren ist die Abkürzung für elektrolytische Oxidation von Aluminium.
Im Gegensatz zum galvanischen Überzugsverfahren, wird beim Eloxieren durch Umwandlung der obersten Metallschicht ein Oxid oder Hydroxid gebildet. Es entsteht eine 5-25 Mikrometer dünne Schicht die vor Korrosion schützt.
Zunächst werden die Metallteile entfettet und gebeizt.
Das elektrolytische Verfahren wird üblicherweise mittels Gleichstrom (im Folgenden betrachtet) in Schwefelsäure oder Oxalsäure-Elektrolyten durchgeführt. Es kann aber auch mit Wechselstrom oder mit Hilfe einer Verbindung beider Stromarten durchgeführt werden.
Beim elektrolytischen Färben wird dem Elektrolyt noch ein färbendes Metallsalz hinzugefügt. Je nach Dauer der Elektrolyse wird eine unterschiedliche Farbtiefe erreicht. Die Metallionen dringen dabei tief in die Poren der Metallschicht ein.

zurück zur Kompetenzmatrix

 

Stanztechnik

Stanzteile

Stanzteile

Von der Zeichnung bis zum fertigen Stanzteil: Wir stanzen nach Ihren individuellen Vorgaben.

Umformtechnik

Umformteile

Umformteile

Nach Ihren Wünschen biegen, prägen, drücken, formen und kanten wir Ihre Umformteile.

Verbindungs-technik

Verbindungsteile

Verbindungsteile

Wir nieten, schweißen oder clinchen Ihre Stanzteile und schaffen Verbindungen auf Lebenszeit.

Baugruppen

Baugruppen

Baugruppen

Aus individuellen Stanz- und Umformteilen werden komplexe, zusammengefügte Einheiten.